Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 17/2018

INTRO

Große Aufregung in Irland. Der dortige ehemalige Gesundheitsminister macht einen Vorstoss in Richtung Rauchverbot im Aussenbereich von Restaurants. Dieses mögliche Verbot hat nichts mehr mit dem vorgeschobenen Argument des Schutzes der Angestellten zu tun. Das ist reine Willkür und Boshaftigkeit. Es gibt keinerlei wissenschaftliche Belege, die solch ein Verbot untermauern würde.

In den USA hat Ober-ANTZ Glantz diese Woche den Vogel abgeschossen, in dem er seine Gatewayhypothese ausgeweitet hat. Demnach kann das Dampfen zum Kiffen führen. Toppen kann er das nur noch, wenn er beim nächsten Mal behauptet, dass Dampfen zur Nadel führt.

(Anm. d. Red.)

BLOGS

  • [UK] Dick Puddlecote:Tobacco Control’s Retarded Understanding of Economics
    Der Shitstorm der Tabakkontrolle gegen Heat-Not-Burn Produkte der Tabakindustrie ist enorm. Betrachtet man das genauer stellt man fest, dass die Tabakkontrolle trotz jahrzehntelangem Kassierens von Steuergeldern nicht in der Lage war und ist, Alternativen für Raucher zu bieten. Erst seit der Einführung der E-Dampfe und von Heat-Not-Burn sind Raucherzahlen dramatisch gesunken.
  • [UK] Dick Puddlecote:Screw Bar Workers, What About Middle Class Diners?
    Beitrag zu dem geplanten Rauchverbot in Aussenbereich von Restaurants in Irland. “Dies ist ein weiterer Angriff der öffentlichen Gesundheit auf Dinge, welche gewöhnliche Menschen geniessen.
  • [UK] Dick Puddlecote:Secretary Of State For Health Says Smoke ‘Em If You Got ‘Em
    Über den Irrsinn beim NHS: während einige mit Steuergelder finanzierte Mitarbeiter versuchen ohne gesetzliche Grundlage Dampfverbote auf dem Gelände des NHS zu bewirken werden wiederum Mitarbeiter eingestellt, die sich für das Dampfen einsetzen sollen.
  • [UK] Frank Davis:I Don’t Want To Be A Member Of Their Society
    Mit dem Titel, “Ich möchte nicht Teil ihrer Gesellschaft sein”, drückt Frank Davis seine Frustration an der Gesellschaft aus. Insbesondere an denen, die durch vorgeschobene Gesundheitsaspekte eine rauchfreie, alkoholfreie, fettfreie, zuckerfreie, kohlenstofffreie Gesellschaft modellieren wollen.
  • [UK] Frank Davis:Irish Smoking Ban To Be Extended Outdoors
    Zu dem Vorstoss in Irland das Rauchen in Aussenbereiche von Restaurants zu verbieten. Gut dargelegt, dass es wieder eine Initiative aus persönlich motivierter Abneigung gegen Raucher ist.
  • [IE] Headrambles:Yet another twist of the screw on smokers
    Kommentar zu dem Vorstoss in Irland, dass Rauchen draussen auf der Terrasse von Restaurants ebenfalls zu verbieten (siehe unten Medien – Irish Times). Die Tabakkontrolle wird nie zufrieden sein. In Salamitaktik nimmt sie den Rauchern jede Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
  • [IE] Headrambles:Reilly does it again
    Nach dem Vorstoss doch das Rauchen draussen zu verbieten, kommt ein paar Tage später wieder der ehemalige Gesundheitsminister und verlangt von den Supermärkten, sie sollen keine Kippen mehr verkaufen. Der Herr Reilly handelt nur aus Hass auf Tabak.
  • [US] Michael J. McFadden:Is it true that inhaling secondhand smoke (which you are not in control of) gives you cancer and heart problems even tho you dont smoke, is it worth being non smoker?
    Michael beantwortet die Frage, ob es schädlich ist als Nicht-Raucher Passivrauch zu inhalieren. Das Risiko an Passivrauch zu erkranken ist äusserst gering. Selbst bei Rauchern welche täglich eine Schachtel Zigaretten rauchen liegt das Risiko zwischen 5%-15% an Lungenkrebs zu erkranken. Das Passivrauch Märchen dient vorallem dazu den Hass auf Raucher in der Gesellschaft zu schüren.
  • [US] Michael J. McFadden:How long do I have to wait before smoking after pulling wisdom teeth?
    Der Autor beantwortet die Frage, wieviel Stunden nach der Entfernung von Weisheitszähnen man wieder rauchen kann.
  • [UK] Simon Clark:Hubris before a fall
    Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Heat-Not-Burn-Produkte bis zu 90% weniger schädlich sind als herkömmliche Zigaretten. Obwohl somit die IQOS eine Niedrig-Risiko-Produkt ist, wird PMI von führenden Personen aus dem Umfeld der Tabakkontrolle kritisiert. D. h. egal was Big Tobacco macht, es ist in den Augen der ANTZ immer falsch.
  • [UK] Simon Clark:Ireland targets al fresco smoking areas
    Beitrag zum geplanten Rauchverbot in Aussenbereiche von Restaurants. Es gibt keinerlei wissenschaftliche Beweise, dass durch das Rauchen im Freien andere geschädigt werden, noch nicht einmal kleine Kinder.
  • [FR] THR Rendez-vous:Rendez-vous with Olivier Théraulaz
    Gutes Interview mit dem 1. Vorsitzenden von Helvetic Vape zur E-Dampfe und wie wichtig es ist eine Verbrauchervertretung zu haben.
  • [US] Tobacco Truth:FDA Is Targeting E-Cigarette Retailers, But They’re Not Teens’ Primary E-Cigarette Source
    Prof. Brad Rodu stellt fest, während die FDA die Hersteller und Großhändler übelst regulieren will, kaufen Jugendliche ihre E-Dampfprodukte selbst im Offlineshop (10%). Man sollte aber bedenken, auch wenn einige Jugendliche dampfen, noch viel mehr Jugendliche saufen und kiffen sich das Hirn weg.
  • [DE] Vapoon:Ein Video auf Wanderschaft
    In diesem Beitrag deckt Sebastian auf, wie mit zusammengeschnippelten Videoaufnahmen Ängste vor der E-Dampfe geschürt werden.

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.