Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 34/2018

Veröffentlicht

INTRO

Das Royal College of General Practitioners (RCGP) in Großbritannien hat in Zusammenarbeit mit dem britischen Krebsforschungszentrum Cancer Research UK (CRUK ) ein Aufklärungsvideo zur E-Dampfe für Angestellte im Gesundheitswesen veröffentlicht. Dadurch sollen gerade Ärzte und Pflegekräfte für die positiven Seiten der E-Dampfe sensibilisiert werden.

Eine negative Auswirkung der ANTZ-Konferenz COP7 2016 in Delhi (WHO FCTC) bekommen nun die indischen Dampfer und Raucher zu spüren: das dortige Gesundheitsministerium hat diese Woche eine Mitteilung veröffentlicht, in welchem es empfiehlt, den Import und Handel mit E-Dampfprodukten zu verbieten. Das ist ein großer Schlag ins Gesicht der Raucher und Dampfer, denen damit eine harmlose Alternative genommen würde. Interessanterweise sind gleichzeitig aber auch die Aktienkurse des dortigen Tabakriesen ITC gestiegen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

WICHTIG: denkt bitte daran, am 03.09.2018 endet die EU-Konsultation zur möglichen Besteuerung von E-Dampfprodukten. Falls noch nicht geschehen, habt ihr jetzt noch die Möglichkeit daran teilzunehmen.

(Anm. d. Red.)


Disclaimer: Die verlinkten Beiträge entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung der IG-ED und können teilweise auch stark davon abweichen.

BLOGS

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

Ein Gedanke zu „Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 34/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.