Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 11/2018

Veröffentlicht

INTRO

Diese Woche gab es sehr viele Reaktionen von Experten im Rahmen der Tabakschadensminimierungsstrategie (Tobacco Harm Reduction)  zur World Conference on Tobacco or Health (WCTOH) 2018 vergangene Woche in Kapstadt. Diese Inhalte lassen den Schluss zu, dass die internationale Tabakkontrolle ein selbsterhaltendes System ist, das Alternativen wie E-Dampfen verteufelt/ignoriert und Kontrolle über Menschen ausübt. Ausserdem ist das eine Veranstaltung, welche u.a. vom größtern Nikotinersatzpräparatehersteller der Welt, Pfizer, und dem Milliardär Bloomberg gesponsert wird. Es geht nicht um die Gesundheit der Menschen, es geht um Geld, und um den Kampf Big-Pharma gegen Big-Tobacco, bei dem die Menschen der Kollateralschaden sind.

(Anm. d. Red.)

BLOGS

  • [UK] Christopher Snowdon:The World Conference on Tobacco or Prohibition
    Eine Zusammenfassung der Kernthemen der #WCTOH2018 Konferenz, welche zeigt, es geht um Kontrolle. Harmlose Alternativen wie die E-Dampfe oder Snus werden ignoriert bzw. bekämpft. Es ist eine Konferenz der Prohibitionisten!
  • [UK] Clive Bates:Public health experts rally to support US legislative initiative on vaping
    In den USA läuft Aufforderung von Experten für Öffentliche Gesundheit, eine US-Gesetzesinitiative für das E-Dampfen zu unterstützen.
  • [DE] Dampfdruck-Presse:Zeit: Gelegenheit verpasst
    Artikel bei der ZEIT zur E-Dampfe zerlegt.
  • [DE] Dampfdruck-Presse:Carports und Scheiße mit Schokoglasur
    Da manche Dampfer meinen, der neueste Artikel in der ZEIT zur E-Dampfe wäre doch super, hier nochmals alle Falschaussagen darin im Zitat.
  • [UK] Dick Puddlecote:The Cult-Like Stupidity At #WCTOH2018
    Der Autor über die kultähnliche Dummheit auf der Weltkonferenz für Tabakkontrolle in Kapstadt. Auf dieser Konferenz wurde die Maske entgültig fallen gelassen: es geht nicht um unsere Gesundheit, es geht um einen Krieg gegen die Tabakindustrie und um die Generierung von noch mehr Steuereinnahmen.
  • [UK] Dick Puddlecote:More Inevitable Plain Packaging Failure
    Das unvermeidliche Versagen der “Plain-Packaging”-Strategie in Australien. Gerade Australien ist ein Beispiel für das Versagen der Tabakkontrolle. Trotz der höchsten Kippenpreise und der Einheitsverpackung bleibt die Zahl der rauchenden Menschen gleich und stieg sogar zuletzt. D.h. die Tabakkontrolle ist nur zu ihrem “Besten” da und nervt den Rest der Menschheit.
  • [UK] Dick Puddlecote:Plain Packs: The Failure Continues
    Der Autor zur Fehlentwicklung in Bezug auf Tabakzigaretten und der Einheitsverpackung (Plain Packaging).
  • [AU] Dr. Colin Mendelsohn:Tobacco use rises for first time in decade
    Aufgrund einer verfehlten Tabakkontrollpolitik, Verbot von E-Zigaretten und Snus in Australien, steigt dort die Zahl der Raucher.
  • [UK] Frank Davis:Some Strengths and Weaknesses of Tobacco Control
    Das Anti-Raucher-Organisationen führen einen asymmetrischen Krieg gegen die Raucher. In diesem Blogbeitrag werden die Stärken der Tabakkontrolle beleuchtet.
  • [UK] Simon Clark:The enemy of my enemy is not my friend
    Klare Worte: der Feind meines Feindes ist nicht mein Freund. In diesem Fall in Bezug auf die Ausschliessung von Derek Yach von der #WCTOH2018. Grund: viele Tobacco Harm Reduction Aktivisten unterstützen oft indirekt die Rauchverbote um die E-Dampfe besser darstehen zu lassen. Dies ist definitiv der falsche Ansatz. Derek Yach, auch wenn er quasi der Feind der WCTOH ist, steht trotzdem mit seiner Organisation Smoke Free Foundation für eine rauchfreie Welt. Die THR Aktivisten sollten aufpassen, wem sie in die Arme fallen.
  • [UK] Simon Clark:Vive la résistance!
    Widerstand gegen den britischen “No Smoking Day”.
  • [HR] Switch To Ecigs:Tobacco Control Addicts
    Letzte Woche hatten die Tabakkontrollsüchtigen ihr eigenes “Woodstock” in Kapstadt auf der WCTOH 2018. Hier die Highlights, welche in den Sozialen Netzwerken dazu veröffentlicht wurden.
  • [UK] Underdogs Bite Upwards:The In-Between
    Persönlicher Erfahrungsbericht zu einem Heat-Not-Burn Produkt.

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

 

Ein Gedanke zu „Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 11/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.