Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 07/2019

Deutsche Pneumologen +++ CDC Report +++ Studie gegen Heat-Not-Burn +++ Filmprojekt You Don’t Know Nicotine

Die deutschen Pneumologen drehen sich im Kreis. Auf der einen Seite schreiben sie publikumswirksam, dass die Belastung durch Feinstaub und NO2 durch Autoabgase nicht so gefährlich ist, wie uns die Deutsche Umwelthilfe e.V. einbläuen will, auf der anderen Seite wehren sie sich mit Händen und Füßen gegen die E-Dampfe, welche schon Millionen Menschen dabei geholfen hat, das Rauchen aufzugeben.

In den USA hat das CDC einen neuen Report veröffentlicht. Schwerpunkt: Jugendliche und Tabakkonsum. Darin wird mittels Statistiktricks die Behauptung der Anti-Raucher-Anti-Dampfer Aktivisten gestützt, es gebe eine “E-Dampf-Epidemie” unter Jugendlichen. Unter anderem werden E-Dampfprodukte als Tabakprodukt bezeichnet. Dies führt zu einer falschen Wahrnehmung der E-Dampfe in der Öffentlichkeit. Das American Council of Science and Health kritisiert diese Darstellung zu Recht, denn E-Zigaretten sind keine Tabakprodukte, und es wird kein Tabak verbrannt. Die jugendlichen Nutzer von E-Dampfprodukten sind ehemalige Zigarettenkonsumenten und haben mit der E-Zigarette das Rauchen aufgegeben. Also eher ein Grund sich zu freuen, anstatt Panik zu verbreiten. Zum Link CDC, zum Link ACSH.

Ein Studie aus Australien macht ebenfalls die mediale Runde. Darin wurden einmal wieder Lungenzellen direkt mit dem Aerosol eines Heat-Not-Burn-Produktes (HnB) malträtiert. Da die Zellen die Grätsche gemacht haben, kommen die Forscher zum Schluss, dass HnB-Produkte äußerst schädlich für die Lunge seien. Zur Studie. Zur Erinnerung: das BfR selbst hat HnB-Produkte untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass Hnb-Produkte mindestens 80% weniger schädlich als Tabakzigaretten sind.

Zum Schluss möchten wir auf das Filmprojekt von Aaron Biebert – YOU DON’T KNOW NICOTINE, aufmerksam machen. In der Dokumentation will er die Fakten zu Nikotin zusammentragen und mit den Mythen dazu aufräumen. Er sammelt Geld über Kickstarter, um das Projekt zu realisieren. Die IG-ED findet dieses Projekt unterstützenswert und hat einen größeren Geldbetrag gespendet. Ein Interview auf Englisch findet ihr hier.

(Anm. d. Red.)


Disclaimer: Die verlinkten Beiträge entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung der IG-ED und können teilweise auch stark davon abweichen.

BLOGS

nach oben

MAGAZINE

nach oben

MEDIEN

nach oben

ORGANISATIONEN

nach oben

STUDIEN

nach oben

VIDEOS

nach oben

NÜTZLICHE LINKS

  • [DE] IG-ED: Akkusicherheit
    Wichtig ist bei allen mit Akku betriebenen Geräten die Akkusicherheit zu beachten.
  • [DE] IG-ED: Dampferstammtischkarte
    Bitte weiter Stammtische melden, gerne auch aus dem europäischen Umland.
  • [DE] IG-ED: Nikotin-Umstiegsrechner
    Nikotinrechner für den Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen.

nach oben

Ein Gedanke zu „Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 07/2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.