Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 29/2018

Veröffentlicht

INTRO

In dieser Woche ist wieder von Allem etwas dabei. Ein großes Thema ist das Versagen der Plain-Packaging-Strategie bei Tabakzigaretten. Aber auch die Warnhinweise kommen nicht gut weg, besonders diejenigen, welche die Hersteller von rauchlosen Tabak- und E-Dampfprodukten drucken müssen. Besonders hervorzuheben ist noch eine neue Studie in Bezug auf Dampf in der Umgebungsluft im Vergleich zum Rauch von Zigaretten.

Denkt daran bei der EU-Konsultation zur Besteuerung von E-Dampfprodukten teilzunehmen – Infos hier.

(Anm. d. Red.)


Disclaimer: Die verlinkten Beiträge entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung der IG-ED und können teilweise auch stark davon abweichen.

BLOGS

  • [UK] Christopher Snowdon:Sin taxes: stating the obvious
    Sündersteuern => das Offensichtliche hervorheben.
  • [UK] Dick Puddlecote:WTO Agrees That Plain Packaging Is A Failure, Allows It Anyway
    Die Welthandelsorganisation (WTO) meint, dass Einheitsverpackungen bei Tabakprodukten (Plain Packaging) gegen geltendes Recht verstoßen, erlaubt es aber dennoch. Obwohl es keinerlei Nachweise gibt, dass dadurch weniger Menschen, insbesondere Jugendliche, rauchen.
  • [UK] Dick Puddlecote:Big Trouble In Little New Zealand
    Seit Jahrzehnten drängen Regierungen, wie auch Neuseeland, die Menschen dazu, mit dem Rauchen aufzuhören. Dank der disruptiven Technologie, der E-Dampfe, passiert dies jetzt massenweise. Die Politik ist verwirrt, denn nun brechen die segensreichen Einnahmen aus der Tabaksteuer weg.
  • [UK] Frank Davis:The Anti-smoking crusade hits the buffers in England
    Gastbeitrag von Tony Ward: die Anti-Raucher-Aktivisten behaupteten, dass 90% der Lungenkrebserkrankungen auf das Rauchen zurückzuführen sei. Ein halbes Jahrhundert später: die Zahl der Raucher ist massiv gesunken, die Zahl der Lungenkrebserkrankungen, insbesondere bei Frauen, steigt…
  • [UK] Frank Davis:The Complete and Utter Corruption of Law
    Beitrag zum anstehenden Rauchverbot in Sozialwohnungen in New York (siehe auch Reason unter MAGAZINE).
  • [UK] Harry Shapiro:Harry’s blog 64: What if…..?
    In den USA wurden die Tabakhersteller zu Strafzahlungen verdonnert, da sie zur Schädlichkeit ihrer Produkte gelogen haben. Was wäre, wenn man das umdrehen könnten und argumentiert, dass man die Öffentlichkeit über sichere Nikotinprodukte als Alternative belügt, was dazu führt, dass Raucher nicht auf die Alternativen umsteigen?
  • [KE] Joseph Magero:Is Tobacco Industry’s innovation a win for public health?
    Tabakkonzerne haben die Ressourcen und könnten eine Schlüsselrolle beim Thema Tobacco Harm Reduction spielen.
  • [DE] Vapoon:Netzblick

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

Ein Gedanke zu „Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 29/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.