Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 29/2017

INTRO

Thema Nr. 1 in dieser Woche war die überraschende Kehrtwende der FDA in Bezug auf die Regulierung von E-Dampfprodukten in den USA.

(Anm. d. Red.)

BLOGS

MAGAZINE

MEDIEN

  • [CH] 20 Minuten:Schweizer wegen E-Zigi in Thailand verhaftet
    In Thailand ist die Nutzung der E-Dampfe verboten, anscheinend wird dieses Gesetz auch überwacht.
  • [AU] Huffington Post:There Are Ways To Snuff Out A Smoking Habit, Australia Is Just Slow To Embrace Them
    Es gibt sinnvolle Alternative zum Rauchen: E-Zigaretten und Snus, aber Australien ist einfach zu langsam diese in seine Politik miteinzubeziehen.
  • [LU] L’essentiel:Was Luxemburger Raucher in Zukunft nicht mehr dürfen
    Die Politiker von Luxemburg ziehen ihren Abstinenzstiefel durch und arbeiten weiterhin an einer tabak- und auch dampffreien Gesellschaft. Dabei ignorieren sie die Fakten, dass die E-Dampfe das Werkzeug der Wahl ist um die Harm Reduction voranzutreiben.
  • [NZ] New Zealand Herald:Marewa Glover & David Sweanor: Vaping can make us smoke-free by 2025
    Prof. Glover und Prof. Sweanor sprechen sich in diesem Artikel dafür aus, die E-Zigarette noch viel stärker in die Strategie für die Redzierung des Tabakkonsums einzubinden und zu fördern. Ihnen geht es nicht darum, die Raucher extra zu diskreditieren, sondern Alternativen anbieten zu können.
  • [US] Reuters:U.S. proposes cigarette nicotine cut, shift toward e-cigarettes
    Artikel zum Positionspapier der FDA in Bezug auf die Neuausrichtung bei der E-Dampfe, vom Verbot weg, hin zur Harm Reduction.
  • [DE] Süddeutsche Zeitung:Nikotin soll aus US-Zigaretten verschwinden
    Artikel zu den Ankündigungen von Scott Gottlieb (FDA). Interessant ist im unteren Abschnitt der Kommentar von Dr. Ute Mons (Leiterin WHO-Kollaborationsstelle für Tabakkontrolle mit Sitz im dkfz), welche meint, dies sei ein guter Richtungswechsel, Raucher dazu zu bewegen auf die Alternative E-Zigarette umzusteigen!
  • [CA] The Globe And Mail:A sea change in the war on smoking
    Kommentar zum geplanten Richtungswechsel der FDA. Die Entscheidung ist richtig, die E-Dampfe als Hilfsmittel/Alternative zum bisherigen „Quit or Die“-Ansatz zu sehen. Abstinenz zu verordnen hat noch nie funktioniert.
  • [IN] The Times Of India:Govt likely to stub out ‘toxic’ e-cigarettes
    Die indische Regierung ist voll auf WHO Linie und arbeitet aktiv daran die E-Zigarette zu verbieten. Und das obwohl die E-Dampfe eine riesige Chance für Indien wäre die rauchbedingten Erkrankungen einzudämmen.
  • [US] Washington Examiner:FDA embraces sanity with new approach to vaping
    Kommentar zur Entscheidung von Scott Gottlieb (FDA) die Regulierung der E-Dampfe zu verschieben und eine neue Diskussion dazu zu führen.

ORGANISATIONEN

  • [DE] BfTG:Ärzteorganisation in Australien spricht sich für E-Zigarette aus
    Der Händlerverband Bündnis für Tabakfreien Genuss e. V. macht auf die Entwicklung in Australien und Neuseeland aufmerksam, wo immer mehr Ärzte ein Umdenken der Gesundheitspolitiker fordern, um die E-Dampfe als Alternative zur Tabakzigarette zuzulassen.
  • [US] FDA:FDA announces comprehensive regulatory plan to shift trajectory of tobacco-related disease, death
    Pressemitteilung der FDA zur geplanten Neu-Ausrichtung in Bezug auf Tabakkontrolle und Regulierung der E-Zigarette.
    Positiv: die unsägliche Regulierung der E-Dampfe wird um weitere 4 Jahre aufgeschoben und es soll ein vernünftiges Konzept bzw. Prozess erarbeitet werden! Aber es soll diskutiert werden ob Aromen, welche angeblich Kinder ansprechen, reguliert werden müssen. (Warum dürfen Erwachsene keine Gummibärchen Aromen dampfen dürfen???) Weiterhin soll eine Diskussion zur Tabakzigarette angestrengt werden, welche in Zukunft weniger Nikotin enthalten sollen. (Da wurde leider wieder nicht verstanden, dass nicht das Nikotin das Problem ist.)
  • [US] FDA:Protecting American Families: Comprehensive Approach to Nicotine and Tobacco
    Rede bzw. Positionspapier von Scott Gottlieb zur 180° Wendung der FDA in Bezug auf die E-Dampfe.
  • [UK] IBVTA:IBVTA writes to Scottish politicians
    Der Händlerverband aus Großbritannien für E-Dampfprodukte, IBVTA, hat einen öffentlichen Brief an die schottischen Politiker geschrieben, in welchem sie die Fakten zur falschen „Gateway-Theorie“ (Jugendliche kommen über das Dampfen zum Rauchen) klar stellen.
  • [UK] IBVTA:The battle for a proportionate regulatory regime continues
    Der Händlerverband hat um angemessene Regulierungsvorschriften in Großbritannien gekämpft und einiges erreicht. Sie konnten manchen Unfug, welcher mit der TPD2 gekommen ist, abmildern.
  • [DE] IG-ED:Wie schädlich sind E-Zigaretten?
    Veröffentlichung der neusten Abhandlung von Prof. Dr. Mayer zur Schädlichkeit von E-Zigaretten.
  • [NZ] Regierung Neuseeland:Stop smoking services producing good results
    Großartige Neuigkeiten aus Neuseeland: die Regierung will die E-Zigarette legalisieren, da eigene, nationale, Untersuchungen gezeigt haben, dass es Rauchern leicht fällt auf das Dampfen umzusteigen.
  • [DE] VdeH:10 Jahre E-Zigarette: Erfolge und Forderungen
    Der Händlerverband für E-Dampfprodukte VdeH hat einen Artikel zu „10-Jahre E-Zigarette“ veröffentlicht.

VIDEOS


0 Kommentare und 1 Trackback/Pingback

Einen Kommentar schreiben (max. 500 Zeichen!)

*