Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 48/2018

Veröffentlicht

INTRO

Pünktlich vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel bereitet Juul auch den Marktstart ihres E-Dampfproduktes in Deutschland vor. Dies wird von den Medien mit einem Orchester panikmachender Artikel begleitet, in welchen jetzt die ganz große E-Dampfepidemie unter Jugendlichen heraufbeschworen wird. Dabei ist die Juul ein stinknormales Pod-System, wie es viele andere ebenfalls gibt. Es scheint, als wollten die deutschsprachigen Medien mit den Kollegen in den USA gleichziehen, welche schon monatelang eine wahre Hysterie in den USA verbreiten.
Auch fand in dieser Woche die 16. Tabakkontrollkonferenz der WHO-Kollaborationsstelle für Tabakkontrolle mit Sitz im DKFZ in Heidelberg statt. Die WHO-Kollaborationsstelle hat vorab eine Pressemitteilung und “Fact-Sheets” herausgegeben, in welchen ebenfalls E-Dampfe und Jugendliche eine Rolle spielen.
Im Deutschen Bundestag fand im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft eine Anhörung zum Tabakwerbeverbot statt.

(Anm. d. Red.)


Disclaimer: Die verlinkten Beiträge entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung der IG-ED und können teilweise auch stark davon abweichen.

BLOGS

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

NÜTZLICHE LINKS

  • [DE] IG-ED: Akkusicherheit
    Wichtig ist bei allen mit Akku betriebenen Geräten die Akkusicherheit zu beachten.
  • [DE] IG-ED: Dampferstammtischkarte
    Bitte weiter Stammtische melden, gerne auch aus dem europäischen Umland.
  • [DE] IG-ED: Nikotin-Umstiegsrechner
    Nikotinrechner für den Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen.

Ein Gedanke zu „Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 48/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.