Internationale Dampfer-Welt(en)

Internationale Dampfer-Welt(en) – Ausgabe 32/2018

Veröffentlicht

INTRO

Highlight in dieser Woche ist der Report des britischen Parlamentsausschusses für Wissenschaft und Technologie zur E-Dampfe. Dieser Ausschuss hat sich die wissenschaftlichen Fakten zur E-Dampfe sowie die Stimmen der Verbraucherorganisationen angehört. In diesem Bericht wird empfohlen, dass die gesundheitlichen Vorteile der E-Dampfe als Alternative für Raucher sich in den Gesetzen widerspiegeln müssen. D. h. unter anderem kein Dampfverbot wo Rauchverbot herrscht und keine Extra-Besteuerung. Rauchstopp-Service-Center sollen die E-Dampfe als Alternative empfehlen.

Negativ in dieser Woche: in den Vorbereitungen der WHO FCTC COP8 in Genf, empfiehlt das Kommitee den Dachverband für E-Dampfvereine, INNCO, von der Konferenz auszuschliessen. Dies zeigt wieder einmal, dass die WHO kritische Stimmen nicht hören will!

(Anm. d. Red.)


Disclaimer: Die verlinkten Beiträge entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung der IG-ED und können teilweise auch stark davon abweichen.

BLOGS

MAGAZINE

MEDIEN

ORGANISATIONEN

STUDIEN

VIDEOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.