AktuellesPolitische und Rechtliche Themen

Holland in Not

 

Neben Dänemark droht auch den Niederlanden ein Aromenverbot. Das betrifft uns ebenso, denn unsere Drogenbeauftragte ist nicht die einzige deutsche Politikerin, die diese Idee toll findet:

 

Darum brauchen unsere Freunde von Acvoda unsere Unterstützung. Zusammen mit der Händlervereinigung Esigbond haben sie eine Aktionsseite eingerichtet: https://www.smaaknoodzaak.nl/ (Rechts unten kann man eine automatische Übersetzung auswählen.)

Acvoda

Es wäre natürlich sinnlos, wenn wir niederländische Politiker anschreiben, aber bei den anderen beiden Aktionen sollten sich so viele wie möglich beteiligen!

 

Petition

Ja, wir wissen mittlerweile alle, dass so eine Petition kaum Beachtung findet. Aber allein schon die schiere Masse internationaler Unterstützung kann einen Eindruck machen und einen unschlüssigen oder desinteressierten Politiker vielleicht dazu bewegen, genauer hinzusehen.

Die Petition ist auf Niederländisch, die Bedienung kann auf Englisch umgeschaltet werden.

https://petities.nl/petitions/stop-het-verbod-op-e-liquids-met-smaakjes?locale=en

Text der niederländischen Petition (übersetzt)

Stoppen Sie das Verbot von aromatisierten E-Liquids!

Staatssekretär Paul Blokhuis kündigte am Dienstag, den 23. Juni 2020 an, dass im Frühjahr 2021 E-Liquids mit Aromen verboten werden.

Wir, Benutzer und Verkäufer von elektronischen Zigaretten, sind dagegen. Wir wollen nicht zulassen, dass dies umgesetzt wird.

Wir

Verbraucher, Unternehmen und Mitarbeiter der Branche 

Stellen fest

  • Dass der Staatssekretär eine unzureichend begründete Behauptung bezüglich der E-Flüssigkeiten mit Aromen aufstellt.
  • Der Geschmack ist für viele Raucher die Motivation, mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Die Überlegung, dass junge Menschen dies als Sprungbrett vom Dampfen zum Rauchen (Gateway-Hypothese) nutzen, ist unbegründet.
  • Verkäufer halten sich strikt an die ab 18-Jahre-Regel; ihre Kundschaft besteht überwiegend aus Ex-Rauchern.
  • Darüber hinaus unterscheiden sich die Meinungen über Schädlichkeit so sehr, dass es kein klares Bild gibt. (Anmerkung IG-ED: die Wissenschaft zeigt dabei eindeutig, dass die Nutzung der E-Zigarette um Größenordnungen weniger schädlich ist als das Rauchen)

Und fordern Sie auf,

diese Entscheidung zu überdenken und Gespräche mit Anwendern und Einzelpersonen in der Branche zu führen. Lesen Sie beispielsweise die vielen Erfolgsgeschichten auf www.dampforum.nu . Und sich gegen ein Verbot von Aromen zu entscheiden, weil viele Benutzer aus genau diesem Grund mit dem Rauchen aufgehört haben.

Die Petition kann direkt auf der Seite gezeichnet werden.

Damit die Unterschrift zählt, bekommt man eine Bestätigungsmail an die angegebene Adresse. Hier muss man den Link anklicken. Erst dann ist sie bestätigt.

 

Umfrage

In dieser kleinen Umfrage geht es besonders um die Bedeutung, die Aromen für erwachsene Dampfer haben. Je mehr Leute mitmachen, desto eindeutiger ist das Resultat. Auf der Originalseite ist die Umfrage auf Niederländisch. Wer dessen mächtig ist, kann dort teilnehmen. Für alle anderen Dampfer und Ex-Dampfer haben sie die Umfrage nochmal auf Englisch gemacht:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSctdSWMiAgBfRILYLK-Ug3jIUS4XAEeyrpzhd5XHzxyqIYP2g/viewform

Übersetzung der Fragen:

Seite 1

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser kurzen Umfrage. Wenn Sie derzeit nicht dampfen, weil Sie aufgehört haben, füllen Sie bitte den Fragebogen aus für den letzten Monat, in dem Sie gedampft haben. Die Umfrage besteht aus einem allgemeinen Teil, in dem wir eine Vorstellung von Ihren Lebensumständen bekommen möchten und einem Teil über Ihre Verwendung von Aromen.

 

Seite 2 Allgemeine Fragen

  1. Wie alt sind Sie?
  2. Ihr Geschlecht?
    1. Männlich
    2. Weiblich
    3. Möchte ich nicht sagen
    4. Anders: (Mit Eingabe)
  3. Verwenden Sie E-Zigaretten?
    1. Ja
    2. Nein
  4. Wie lange dampfen sie schon bzw. haben gedampft? (Antwort in Jahre/Monate)
  5. Haben Sie vor Verwendung der E-Zigarette geraucht?
    1. Ja
    2. Nein
  6. Warum haben Sie mit dem Dampfen begonnen?
    1. Um mit dem Rauchen aufzuhören
    2. Weil meine Freude auch Dampfen
    3. Ich finde es cool
    4. Ich war neugierig
  7. Sind Sie komplett auf das Dampfen umgestiegen?
    1. Ja
    2. Nein, aber ich habe es vor (mit dem Rauchen aufzuhören)
    3. Nein, ich nutze es nur, wenn ich nicht rauchen kann/darf.
    4. Sonstiges:
  8. Nutzen Sie noch Ihre E-Zigarette? Wenn ja, wie oft? Wenn nein, warum nicht?
    1. Ja, täglich
    2. Ja, wöchentlich
    3. Ja, gelegentlich
    4. Nein, ich rauche wieder, aber ich werde bald wieder mit dem Dampfen anfangen
    5. Nein, ich habe komplett mit Rauchen und Dampfen aufgehört
    6. Nein, ich rauche wieder
    7. Nein, wegen der E-Zigarette rauche ich jetzt
  9. Woher bekommen Sie Ihr Liquid?
    1. Von einem Dampfershop (Laden oder online) in meinem Heimatland
    2. Von einem Dampfershop im Ausland
    3. Ich kaufe es von jemandem, der es selbst mischt und über soziale Medien verkauft
    4. Ich mache es selbst

 

Seite 3 Fragen zu Aromen

Staatssekretär Blokhuis will alle Aromen außer Tabak verbieten. Was meinen Sie dazu und würde das für Sie bedeuten?

  1. Sind Sie für oder gegen ein Aromenverbot?
    1. Dafür
    2. Dagegen
  2. Möchten Sie Ihre Antwort erläutern?
  3. Welche dieser 5 Aroma-Kategorien verwenden Sie am häufigsten? (Sie können bis zu 3 wählen)
    1. Tabak
    2. Früchte
    3. Süßigkeiten
    4. Backwaren (Kuchen)
    5. Getränke
  4. Wenn Aromen verboten werden, werde ich (wahrscheinlich)
    1. Tabakaromen dampfen
    2. Meine eigenen Liquids mischen
    3. Auf dem Schwarzmarkt kaufen
    4. Mein Liquid im Ausland kaufen
    5. Mit Dampfen aufhören
    6. Wieder rauchen
    7. Für mich wird sich nichts ändern
  5. Erwarten Sie Probleme, Liquids mit Ihren Lieblingsaromen zu bekommen, wenn diese in den Niederlanden (oder Ihrem Heimatland) verboten werden?
    1. Nein, ich mische selbst
    2. Nein, ich kenne jemanden, der mischt und verkauft (Schwarzmarkt)
    3. Ja
    4. Sonstiges:

 

Seite 4 Abschluss

Möchten Sie über den weiteren Verlauf der Kampagne unterrichtet werden? Dann geben Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse an.

Über Acvoda

Wir sind eine Konsumentenvereinigung, die ehrenamtlich arbeitet. Wir würden uns sehr über Spenden freuen. https://acvoda.nl/donaties/

2 Gedanken zu „Holland in Not

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.