Gebrauch von elektronischen Zigaretten während der Schwangerschaft

Quelle: http://smokefreeaction.org.uk/wp-content/uploads/2017/06/SIPe-cig-infographic.pdf

Der Gebrauch von elektronischen Zigaretten während der Schwangerschaft

Ein Leitfaden für Hebammen und anderes medizinisches Personal.

So heißt ein vor einigen Monaten von der „Smoking in Pregnancy Challenge Group“, einer Initiative mehrerer britischer Institutionen, veröffentlichtes Dokument.

Wir wissen seit Längerem, dass im Vereinigten Königreich ein deutlich unvoreingenommener und damit weniger ideologisch gefärbter Umgang mit der E-Zigarette vorherrscht als hierzulande. Auf diesen Umstand wirft der vorliegende Ratgeber ein Schlaglicht und wir glauben, dass er auch für „Nicht-Hebammen“ außerordentlich interessant und aufschlussreich ist.

Aufgeteilt ist der Ratgeber in zwei Komponenten. Zunächst schlägt der Ratgeber Antworten auf mögliche Fragen zum Thema „Schwangerschaft und E-Zigarette“  vor, danach wird einiges an Basiswissen zum Thema „E-Dampfen“ unter das medizinische Personal gebracht.

Wichtig ist es anzumerken, dass dies keine Veröffentlichung einer „Pro-Dampf-Initiative“ ist – aber die Aussagen sind weitgehend (nach Meinung der IG-ED-Redaktion nicht völlig) vorurteilsfrei und objektiv – fast undenkbar in Deutschland.

Die Kernaussagen lauten wie folgt:

–          Bisher gibt es wenig Forschung auf dem Gebiet „Schwangerschaft und E-Zigarette”.

–          Rauchen kann das Ungeborene vom ersten Tag an schädigen.

–          Ein Rauchstopp ist das Beste, was eine werdende Mutter und Ihr Umfeld tun können.

–          Lizenzierte NRT-Produkte (aus der Apotheke, z. B. Nicorette etc.) sind während der Schwangerschaft sicher.

–          E-Dampfen ist nicht völlig ohne Risiko, birgt aber nur einen Bruchteil der Gefährdung durch Zigarettenrauchen. Und es gibt keine bekannten Risiken für die Umgebung.

–          E-Zigaretten enthalten kein Kohlenmonoxid, und auch viele der anderen gefährlichen Chemikalien im Tabakrauch sind nicht vorhanden.

Hier ist der komplette Ratgeber im englischsprachigen Original zu finden:

http://smokefreeaction.org.uk/wp-content/uploads/2017/06/eCigSIP.pdf

Wer an weiterführenden Informationen interessiert und des Englischen mächtig ist kann sich hier tiefergehend informieren:

http://www.smokefreeaction.org.uk/SIP/index.html


0 Kommentare und 1 Trackback/Pingback

  1. 1. [DE] IG-ED - Schwangerschaft und E-Zigaretten - DampfFreiheit

    Pingback vom 14. September 2017 um 12:52

Einen Kommentar schreiben (max. 500 Zeichen!)

*