Neue Informationen zur Petitionsanhörung

Vorgestern abend, am 06.03.2016, hat auf Betreiben der von Udo Laschet gegründeten Petitions-Komitee-(FB-)Gruppe per Hangout ein gemeinsames Gespräch mit Herrn Loos stattgefunden.

Wir waren überrascht, dass dieser Termin so kurzfristig anberaumt wurde, dass uns nicht einmal die Zeit blieb, unsere eigenen Mitglieder vorher darüber zu unterrichten. Und wir waren höchst erstaunt (und natürlich sehr erfreut) über das Entgegenkommen des Herrn Loos und die freundlich-offene Atmosphäre, in der das Gespräch stattfand.

Herr Loos ist ein ganz normaler Dampfer. So normal, dass er sich nicht, wie die vielen Aktiven, in den sozialen Netzwerken und Foren aufhält. So konnte er die von vielen Dampfern durchgeführten Aktionen natürlich nicht verfolgen. Das erklärt auch die Missverständnisse, die aus dem Schriftwechsel entstanden sind. Diese konnten in einer Videokonferenz Auge in Auge im persönlichen Gespräch nun vollständig ausgeräumt werden.

Wir haben mit Herrn Loos mehrere Szenarien durchgespielt, wie es möglich ist, dass ein Vertreter der Community und/oder der IG-ED die Positionen der Dampfer vor dem Petitionsausschuss des deutschen Bundestages vertreten kann.

Herr Loos sagte zu, diese Möglichkeiten mit dem Petitionsausschuss abzuklären und uns über die Ergebnisse zu informieren. Sowie Klarheit darüber besteht, welche Option möglich bzw. machbar ist, werden wir euch an gleicher Stelle informieren.

Unser Eindruck nach der Konferenz: Sämtliche Spekulationen eines trojanischen Pferdes  können wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen. Da wir an diesem Umstand nicht ganz unschuldig waren, schließen wir uns vollumfänglich der Entschuldigung von Norbert „Zillatron“ an.

Wir hoffen, dass die Petition nun durch die Anhörung im Bundestag einen würdigen, für alle Zeichner akzeptablen Abschluss findet.

Es grüßt

eure IG-ED


5 Kommentare und 1 Trackback/Pingback

  1. 2. Alexander Meisl

    Kommentar vom 8. März 2016 um 10:54

    So wie ich unsere Volksvertreter kenne, werden die, um auf Nummer Sicher zu gehen, nur den Herrn Loos zulassen.

  2. 3. Anja M.

    Kommentar vom 9. März 2016 um 22:11

    sehr gute Nachricht, danke!

  3. 4. Callisto

    Kommentar vom 11. März 2016 um 08:14

    Jetzt wo ich umsteige um vom Nikotin langsam weg zu kommen, lese ich das mit der neuen Verordnung.Ganz toll deutschland, ich hoffe das beste.

  4. 5. Alice

    Kommentar vom 12. März 2016 um 17:31

    Phu, das freut mich zu lesen! Nachdem YouTube Video von Philgood hatte ich wirklich schön das schlimmste befürchtet.

    Naja, bei der gegenwärtigen Situation ist es als Dampfer kein Wunder, dass man überall nur noch Verschwörungen sieht.

  5. 6. Smokin'Joe

    Kommentar vom 19. März 2016 um 13:02

    Na das ist ja seit Monaten endlich mal was positives. Ich hoffe, dass alles gut wird.

Einen Kommentar schreiben

*