Aktionen ArchivNeues aus dem Verein

IG-ED Jubiläumsfeier Stuttgart 2012

Los ging es Samstag vormittags im Homöopatischen Vereinsheim in Stuttgart.
Dort versammelten sich ein paar Vereinsmitglieder, und wir marschierten mit Freakys Riesenego los in Richtung Stuttgart Innenstadt.
In der Stadt wurden dann einige Hundert Flyer verteilt, die Riesenego dampfte und erregte Aufmerksamkeit.

Spaziergang Stuttgart

 
Viele Passanten waren sehr interessiert, und es ergaben sich ein paar nette, kurze Gespräche.

Spaziergang Stuttgart

 
Wieder zurück im Vereinsheim begrüßten wir dann die schon eingetroffenen Gäste, und langsam füllte sich der Raum mit Dampfern.

Feier

 
Der Vorstand samt Beiräten war komplett anwesend und nutzte die Gelegenheit, um einige Formalitäten zu erledigen.

Vorstand

 
Unser 1. Vorsitzender Roland Schreiber hielt dann zum Jubiläum eine Ansprache, die auch live übertragen wurde.

 
Danach trug unser Mitglied Anneli ihren Vortrag zum Thema: "E-Dampfen und Stressreduzierung" vor.

Mitglied Anneli

 
Nach dem sehr guten Abendessen ging es weiter mit dem Dampferfünfkampf.

Dampferfünfkampf

 
Die Preisverleihung gestaltete sich sehr spannend.
 
Nun ging es endlich an den Verkauf der Tombolalose, und dann begann das Grabbeln im Sack.

Tombola

 
Die Preise für die Tombola wurden von Vereinsmitgliedern gespendet, die Einnahmen durch die Tombola betrugen 238,70 €.
Wir danken allen Teilnehmern und Spendern dafür!

Viele Gäste und Mitglieder waren begeistert von diesem spannenden und unterhaltsamen Tag.
Wir danken allen, die den Weg auf sich nahmen und an dieser gelungenen Feier zu unserem "Einjährigen" beigetragen haben!

Weitere Fotos findet ihr in der Galerie Jubiläumsfeier

2 Gedanken zu „IG-ED Jubiläumsfeier Stuttgart 2012

  1. Vielen Dank für den sehr schönen Bericht und die Bilder, die einen Eindruck von der entspannten Atmosphäre gewähren. Ich wünsche der IG-ED noch viele Geburtatagsfeiern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.