Aktionen Archiv

Neue Arbeitsgruppe der IG-ED – Shop Watching

Hallo liebe Dampfer!

Da die IG-ED nun seit einem Jahr tätig ist und viele Anfangshürden erfolgreich gemeistert hat, wird es Zeit, das Aufgabenfeld etwas zu erweitern. Unsere Homepage läuft, das Arbeitsforum hat sich etabliert und eine sehr umfangreiche Faktensammlung wurde geschaffen und online gestellt. Institutionen und Personen des öffentlichen Lebens wurden von uns per Brief oder E-Mail kontaktiert. Zum einen, um unseren Bekanntheitsgrad weiter zu steigern, zum anderen, um der Verbreitung von falschen Informationen um und über das Dampfen vorzubeugen. Wir betreiben aktiv Aufklärung. Bisher waren dabei meist - wie gesagt - öffentliche Personen, Institutionen oder die Presse im Fokus.

Aufgrund von aktuellen, leider recht negativen Begebenheiten bei einigen (zum Glück wenigen) Händlern, wollen wir uns nun diesen "schwarzen Schafen" zuwenden. Ein schwarzes Schaf ist natürlich nicht per se schwarz. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Oft sind es Kleinigkeiten z. Bsp. in einer Produktbeschreibung, die zu einem falschen Verständnis bei uns Dampfern führen oder auch den Dampfgegnern - ungewollt - eine Steilvorlage bieten. Wieder andere Händler outen sich leider als dunkelschwarze Schäfchen. Unser Ziel ist es, auch den Fehlinformationen von/bei Händlern vorzubeugen und gemeinsam mit ihnen eine Lösung zu finden, mit der alle gut leben können.

In Kürze werden die entsprechenden Strukturen (Arbeitsgruppe, Abläufe, Dokumentation) fertig gestellt, sodass wir bald loslegen können. Hierbei sind wir natürlich auf Ihre Unterstützung angewiesen! Um Probleme angehen zu können, müssen wir sie erst einmal kennen. Im ersten Schritt werden wir uns die in den Foren benannten Probleme anschauen und - soweit es in unserer Macht liegt - angehen. In einem zweiten Schritt, der noch bekannt gegeben wird, werden wir in den Foren und auf unserer Homepage Möglichkeiten schaffen, auch nicht-öffentlich mit uns Kontakt aufzunehmen, um uns im Bedarfsfall Probleme melden zu können. Bis dahin können Sie selbstverständlich jederzeit ein Mitglied der IG-ED z. Bsp. per PN informieren. Und natürlich wird es so sein, dass wir Sie über die Foren und unsere Homepage auf dem Laufenden halten.

Doch um was genau wollen wir uns denn kümmern? Und um was nicht, da es gar nicht in unserer Macht liegt, daran etwas zu ändern?

 

Nein, nicht unser Thema:

  • Individuelle Reklamationsabarbeitung (das machen Sie bitte selbst mit dem Händler klar)

Ja, unser Thema:

  • Verbrauchertäuschende Angaben im Shop eines Händlers
  • Irreführende, falsche oder dem Dampfen an sich schadende Werbeaussagen und Informationen

Wer uns bei dieser oder anderen Aufgaben unterstützen möchte, ist herzlich willkommen!

4 Gedanken zu „Neue Arbeitsgruppe der IG-ED – Shop Watching

  1. Hallo allerseits

    Sicher keine einfache Aufgabe, die Ihr Euch da vorgenommen habt, wenn auch leider nicht überflüssig.

    Die Meldung über die Einrichtung der AG Shop Watching hat mich angespornt, eine Ärgernis endlich zu solch einer flankierenden Aktion umzuformen:

    Upcycling – für unglückliches Dampfer-Werbematerial

  2. Hallo Kurbelursel,
    wir freuen uns sehr, dass unser neues Tätigkeitsfeld zu solch einer tollen Idee inspiriert.

    Wir arbeiten noch an den Feinheiten und dann werden wir bald loslegen.

    Vielen Dank für die Aktion! Wir hoffen, dass auch diese für Aufmerksamkeit sorgen wird.

  3. Hallo Admin,

    danke für die Rückmeldung. Vielleicht wäre eine Art Wettbewerb lustig, was alles aus unglücklich formuliertem Werbematerial gemacht werden kann. Ich würde mich für die spätere Preisverleihung gerne mit einem SteamCage in Wunschanfertigung einbringen.

  4. Hallo zusammen,

    ein sicherlich schwierige Aufgabe aber es ist ein sehr wichtiger Punkt. Wir werden das Thema bald auch angehen und die Shopbetreiber die selber mischen anschreiben und nach Informationen fragen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.