Eine Posse aus Brüssel – wie in der EU Steuergelder verbrannt werden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aktuelles, Satire, Tabakrichtlinie

am 10.7.2013 hat der verantwortliche Gesundheitsausschuss des europäischen Parlaments eine Verschärfung des von der Kommission vorgelegten Vorschlags zur Tabakproduktrichtlinie noch weiter verschärft und beschlossen. In den Augen mancher Parlamentarier ist dies ein Meilenstein in der Gesundheitspolitik, andere schütteln zurecht den Kopf. In Zukunft sollen zum Beispiel Horrorbildchen von durch Tabakkonsum bedingten Erkrankungen auf die Packung, […]

E-Zigarette: EU nimmt Tabakrauchtote billigend in Kauf

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Aktuelles, Presse, Tabakrichtlinie

Die E-Zigarette – von ihren Nutzern gerne “E-Dampfe” genannt – soll zum Arzneimittel verstümmelt werden, jedenfalls nach dem Willen vieler EU-Politiker. So lautet eine kürzlich getroffene Vorentscheidung im Gesundheitsausschuss des Europaparlaments, obwohl die E-Dampfe nach Meinung vieler Experten und Benutzer in extremem Maß unschädlicher als die Tabakzigarette ist. Zudem sind mittlerweile sowohl die Geräte als […]

Brussels Balloon Protest am 10.07.2013

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Aktionen Archiv, Aktuelles, Tabakrichtlinie

Für den 10. Juli wird von Dave Dorn (vapourtrails.tv) eine Protestaktion vor dem Europäischen Parlament in Brüssel organisiert.Es sollen vor dem Parlament 2000 schwarze Luftballons zum Platzen gebracht werden. Die IG-ED unterstützt dieses Aktion und bitte alle europäischen Dampfer nach Möglichkeit teilzunehmen.Ort: Europäisches Parlament Gebäude Altiero Spinelli 60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60 B-1047 Brüssel […]

UnterzeichnerInnen für wissenschaftliche Integrität gesucht

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Aktionen Archiv

Die Brüsseler Erklärung findet die volle Zustimmung der IG-ED Zitat: “Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität Auf dem weltweiten Kreuzzug gegen Alkohol, Tabak und »ungesunde« Nahrungsmittel berufen sich Gesundheitspolitiker gerne auf vermeintliche Forschungsergebnisse, die nicht einmal den minimalsten wissenschaftlichen Standards gerecht werden. Die nachfolgende Erklärung soll eben diese Standards in Erinnerung rufen.” Bitte unterzeichnen Sie mit, […]