Artikel für die Kategorie ‘Standpunkte der IG-ED’

E-Zigarette: Kein Test bei Stiftung Warentest – Die IG-ED hakt nach –

Sehr geehrte Damen und Herren die IG-ED e. V. ist der erste Konsumentenverein deutschsprachiger E-Dampfer (wie sich die Nutzer der E-Zigarette selbst nennen). Wir arbeiten unentgeltlich und unabhängig von Herstellern und Händlern mit dem Ziel, über die tabaklose “E-Zigarette” aufzuklären und die vielfach kursierenden Missverständnisse und Fehlinformationen richtigzustellen. Wir möchten betonen, dass wir keinerlei kommerzielle […]


Die IG-ED schreibt der ARD zur Sendung “Wissen vor acht” vom 24.02.2015

Sehr geehrte Frau Dr. Holst die IG-ED e. V. ist der erste Konsumentenverein deutschsprachiger E-Dampfer (wie sich die Nutzer der E-Zigarette selbst nennen). Wir arbeiten unentgeltlich und unabhängig von Herstellern und Händlern mit dem Ziel, über die tabaklose “E-Zigarette” aufzuklären und die vielfach kursierenden Missverständnisse und Fehlinformationen richtigzustellen. Wir möchten betonen, dass wir keinerlei kommerzielle […]


Bundeselternrat ändert seine Pressemitteilung über E-Zigaretten!

Am 29.01.2015 hat der Bundeselternrat über das Onlineportal bildungsklick.de eine Pressemitteilung mit folgender Aussage veröffentlicht. “Laut dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) sind E-Shishas und E-Zigaretten eindeutig krebserregend.” Die IG-ED hat daraufhin den Bundeselternrat angeschrieben, und ihn aufgefordert diese falsche Aussage zu korrigieren. Am 11.2.2015 hat der Bundeselternrat seine Behauptung relativiert und schreibt nun “nur noch”: “Laut dem Deutschen […]


Die milden Gaben der WHO

– ein Artikel von unserer  Sue (heimchen) für das Dampfermagazin Helft mir zu verstehen… welchen Unterschied es für all diese Welt Gesundheits Organisationen machen würde, wenn unsere Dampfe als Medizinprodukt und nicht als Tabakprodukt oder als Genussmittel eingestuft würde: Zunächst mal das Aussehen: Ein cigalike “weiss/gelb” mit austauschbaren Kartuschen in max. 3 Aromen mit Nikotinstärken unter und über 20 mg/ml. […]


Eine Antwort von Herrn Groote

Wir hatten eigentlich nicht mehr mit einer Antwort gerechnet, aber vor einigen Tagen erhielten wir dann doch folgende Mail von Herrn Groote. Unsere Mail komplette Antwort von Herrn Groote Mein erster Gedanke war, Respekt er hat den Mut zu antworten, doch dann habe ich sein Schreiben gelesen. Deshalb nun unsere öffentliche Stellungnahme: Orginalzitat:  Sie schreiben […]


Deutschland ein Entwicklungsland und Kambodscha ein Vorbild?

Stellungnahme der IGED zum Artikel von Herrn Dr. Marcus Mau Herr Dr. Mau veröffentlichte am 20.03.2014 in The Huffington Post folgenden Artikel: http://www.huffingtonpost.de/marcus-mau/deutschland-ein-entwicklungsland-oder-kambodscha-und-die-e-zigarette_b_4988532.html Dies konnten wir nicht unkommentiert lassen, und haben Herrn Dr. Mau folgende Mail geschrieben.   Sehr geehrter Herr Dr. Mau, die IG-ED e. V. ist der erste Konsumentenverein deutschsprachiger E-Dampfer (wie sich […]


Die TPD2 – ein Flickwerk ohnegleichen

Nachdem nun am 26.2.2014 die Revision der Tabakprodukterichtlinie in zweifelhafter Entstehungsweise durchs europäische Parlament gewinkt wurde, sind wir uns zumindest in einer Sache sicher: nämlich, dass wir verunsichert sind. Unklare Formulierungen zu der in die Tabakprodukterichtline neu aufgenommenen tabaklosen E-Zigarette sorgen unserer Meinung nach für mehr Rechtsunsicherheit als je zuvor. Derzeit warten wir auf Rückmeldungen […]


Gemeinsames europäisches Statement

Die Europäische Kommission und der Rat der EU versuchen, dem Parlament die Zustimmung zu einer Tabakrichtlinie (TRL) abzuringen, die alle wirksamen Modelle elektronischer Zigaretten vom Markt verbannen würde. Der Richtlinien-Entwurf ist [in seiner gegenwärtigen Form] absurd, denn er wird Tausende zurück zur Tabakzigarette treiben und damit indirekt auch einen vorzeitigen Tod von mindestens der Hälfte […]