EU-Parlament: IG-ED nimmt Stellung zu Dalli-Antwort

Diese E-Mail wurde heute verschickt:

Sehr geehrter Herr Dalli,

bezugnehmend auf die Parlamentarische Anfrage Nr. E-001705/2012 vom 22.12.2011 nehmen wir, die Interessengemeinschaft E-Dampfen – kurz IG-ED – wie folgt Stellung:

Zitat:
Derzeit liegen nur begrenzte Informationen über die Wirkung und die Nebenwirkungen von E-Zigaretten vor.

Es gibt eine Vielzahl von Untersuchungen und Aussagen von Experten, die die Wirkung und Nebenwirkungen von E-Zigaretten thematisieren. Sie zeigen, dass das E-Dampfen im Vergleich zum herkömmlichen Rauchen wesentlich weniger schädlich ist.
Die IG-ED hat hat auf ihrer Internetseite zu diesem Thema eine umfangreiche Faktensammlung angelegt.
Wir freuen uns, wenn Sie diese zur Kenntnis nehmen und durcharbeiten, damit Sie Ihre Aussagen zum Thema E-Zigarette zukünftig mit Sachkenntnissen untermauern können.

Zitat:
Untersuchungen der US-Arzneimittelbehörde (Food and Drug Administration (FDA)) über elektronische Zigaretten haben ergeben, dass der Rauch Karzinogene (wie Nitrosamine), giftige Chemikalien (wie Diethylenglykol) und andere tabakspezifische Bestandteile enthalten kann, die im Verdacht stehen, schädlich für den Menschen zu sein(2).

Anscheinend hält sich hartnäckig das Gerücht über die Nitrosamine. Wie Sie unserer Faktensammlung entnehmen können, entspricht das nicht der Wahrheit und Realität:
http://ig-ed.org/faktensammlung-2/nitrosamine/

Zitat:
Die Studiengruppe der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Regelung von Tabakprodukten kam zu dem Ergebnis, dass zu befürchten ist, dass die Nikotinabgabe an die Lungen schwere toxikologische, physiologische und süchtig machende Wirkungen haben könnte.

Es scheint allgemein auf politischer Ebene wenig bekannt zu sein, dass das Nikotin in Liquids von E-Zigaretten anders wirkt als in herkömmlichen Tabakzigaretten. Informationen dazu finden Sie hier:
http://ig-ed.org/faktensammlung-2/nikotinwirkung-im-dampf/

Die Mitglieder der IG-ED und die Besucher unserer Internetpräsenz erwarten gespannt Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre IG-ED


Einen Kommentar schreiben (max. 500 Zeichen!)

*